Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Oldenburger Hobbyrunde. Die Oldenburger Hobbyrunde ist eine verbandsunabhängige Volleyball - Spielgemeinschaft aus inzwischen über 30 besonders netten Hobby-Mixed-Mannschaften, die in insgesamt vier Leistungsklassen gegen- aber auch viel miteinander spielen.

3-Tage-Vorschau: Die letzten Ergebnisse Neu auf www.oldenburger-hobbyrunde.de
Heute, morgen und übermorgen finden keine Spiele der Oldenburger Hobbyrunde statt 15.09. 11:40 Gruppe C: Auswärtssieg für VfL Stenum bei SG Hude/Wüsting
14.09. 09:52 Gruppe A: Auswärtssieg für Oldenburger TB bei SV Ofenerdiek
14.09. 00:12 Gruppe A: Heimsieg für TuS Eversten II gegen TuS Bloherfelde I
12.09. 22:14 Neuer Spielbericht Gruppe A: SV Ofenerdiek - TSV Ganderkesee III
11.09. 22:46 Gruppe B: TV Metjendorf und TSG Hatten-Sandkrug I trennen sich unentschieden
11.09. 19:14 SV Neuenwege: Das Mannschaftsprofil wurde aktualisiert
10.09. 12:01 TuS Bloherfelde II: Das Mannschaftsprofil wurde aktualisiert
<< neuere Artikel   Artikel 94 - 90  ältere Artikel >>  

 Staffeltag bringt Schwung für die neue Saison

08.06.2015

Der Staffeltag am letzten Freitag fand noch vor den letzten Spielen statt, so dass die Relegationspartien noch gar nicht klar waren. Insgesamt haben wir uns für die neue Saison nur wenig Änderungen auferlegt, aber dennoch anregende Diskussionen für die Gestaltung der neuen Saison bekommen.

Netzregel: Alles zurück auf vorher

Die vor ein paar Jahren eingeführte Netzregel wird zurückgenommen: Eine Netzberührung bei einer Spielaktion (Block, Stellen, Angriffsschlag) ist jetzt wieder ein Fehler, soll also abgepfiffen werden.Die Übertreten-Regel bleibt jedoch wie gehabt: Man darf übertreten, wenn a) nicht der gesamte Fuß, sondern nur ein Teil des Fußes drüben ist, und b) der Gegner durchs Übertreten nicht behindert wird.

Teamplayer in Vereinen mit mehreren Teams

Diskussion hat es um das Aushelfen gegeben. Vereine, die mehrere Mannschaften haben helfen gerne und bereitwillig aus, was für Unmut gesorgt hat, wenn das „von oben nach unten“ passiert. Sprich: Für einen A-Spieler in der C-Gruppe auszuhelfen kann schon zermürbend sein, andersrum sollte das kein Problem sein.

Wir haben uns auf folgende neue Regel geeinigt:

Spielverlegungen

Die Anzahl und die Gründe für Spielverlegungen waren dieses Mal mehrheitlich kein großes Problem. Allerdings ist das Nachholspiel dann doch einige Male in weite Ferne gerückt.
In Zukunft wird ein Spiel, dass verschoben oder abgesagt wird, automatisch drei Spielwochen später neu eingetragen (also in der Regel 21 Tage nach dem vorherigen Termin) Dann habt ihr nämlich in der Regel spielfrei und genug Zeit euch darauf einzurichten. Wenn dieser Termin nicht passen sollte, sprecht euch bitte baldmöglichst mit eurem Gegnerteam ab.

Schiedsrichter-Lehrgang

Ralf Thomas hat zugesagt, für uns einen Schiedsrichterlehrgang in lockerer Form als "Regelabend" anzubieten. Ein Termin erfolgt dann in der neuen Saison

Pokalrunde

Die knappe Mehrheit der Teams wünscht sich eine Pokalrunde außerhalb der normalen Spieltage. Über diese Runde wurde auf verschiedenen Ebenen diskutiert. Damit man aber erstens Gelegenheit hat, neue Teams kennenzulernen und zweitens auch möglichst Teams auf gleichem Spielniveau, sollen die Nachbarligen Ammerland, Wilhelmshaven, Ostfriesland mit einbezogen werden. Auch hier wollen Ralf Thomas und Thomas Horn vom nvv Initiative zeigen.

Hobbyrundengebühren

Die Hobbyrundengebühren wurden von 15 Euro auf 20 Euro pro Team erhöht – die meisten anwesenden Teams haben bar vor Ort bezahlt. Die übrigen Teams erhalten in den nächsten Tagen eine E-Mail mit der Bankverbindung.


 So sehen Meister aus!

21.05.2015

Herzlichen Glückwunsch! Der TV Dötlingen wird Hobbyrunden-Meister 2014/15!

Alles Hin- und Herrechnen war vergebens: Der TV Dötlingen hat am Donnerstagabend in der Ofenerdieker Lagerstraße nichts anbrennen lassen und sich mit einer souveränen Mannschaftsleistung die Meisterschaft 2015 in der Oldenburger Hobbyrunde erspielt.

Die Ausgangslage vor dem Spiel war kompliziert und außer dem Favoriten und Vorjahresmeister Dötlingen hatte auch der Gastgeber Ofenerdiek als Tabellendritter mit zwei Punkten Rückstand noch Chancen auf den Titel. Der OTB als Tabellenzweiter war gleichzeitig beim TuS Eversten gefordert, weswegen Wolfgang vom TuS Eversten und Heino als Ligareporter einen Liveticker per Kurznachrichten zwischen beiden Hallen hin- und herschickten.

Die Dötlinger hatten im ersten Satz Mühe und mussten einem 4-Punkte-Rückstand hinterherlaufen. Bei Ofenerdiek war vor allem Pierre überragend, dessen wirklich starken Angriffe die Dötlinger stark unter Druck setzten. Dötlingen konnte jedoch zum 23:23 ausgleichen und hatte dann das glücklichere Ende auf seiner Seite.

Im zweiten Satz zeigte Dötlingen dann, dass das Team auch ohne Führungsspieler individuell stärker besetzt ist und dazu mannschaftlich sehr stark zusammenspielen kann. Ohne Fehler und mit guter Stimmung kam Dötlingen über ein zwischenzeitliches 14:4 zum 25:13 Satzerfolg im zweiten Satz.

Im dritten Satz kam Ofenerdiek wieder besser ins Spiel, aber die Dötlinger gewannen auch diesen Satz verdient mit 25:22 und holt den Titel standesgemäß mit Freudentanz – Herzlichen Glückwunsch!


 Staffeltag: Nächste Woche Freitag in der "Linde"

19.05.2015

Hallo ihr Lieben,

am 29. Mai seid ihr zum Staffeltag mit anschließendem Grillabend herzlich eingeladen. Wir treffen uns wie immer um 19:00 in der Gaststätte zur Linde, Wilhelm-Raabe-Straße 27, 26131 Oldenburg. Von jedem Team sollte eine Vertreterin oder ein Vertreter erscheinen, es ist durchaus Platz für 2 bis 3 Vertreter pro Team.

Folgende Tagesordnung habe ich vorgesehen:

Als besonderer Gast hat sich Ralf Thomas, Referent für Freizeitsport im nvv angekündigt. Dass Ralf an unserem Staffeltag teilnehmen möchte, sehe ich als Anerkennung meiner Arbeit für unsere wunderbare Runde. Ralf möchte zum einen einfach Hobbyrundenluft schnuppern, und zum anderen wissen, welche Wünsche wir vielleicht an den Landesverband haben.

Anschließend wird gegrillt, geklönt, gelästert, der eine oder andere Ball diskutiert und missliebige wahre Tabellenstände mit Einfluss von Kaltgetränken von gefühlten TOP-Platzierungen überlagert.

Ich freue mich auf euch,


 Letzter Spieltag der Hobbyrunde bietet Spannung wie nie zuvor

12.05.2015

Mit Dötlingen, dem OTB und Ofenerdiek haben gleich drei Teams noch Chancen auf den Titel

Der letzte Spieltag der A-Gruppe in der Oldenburger Hobbyrunde ist spannend wie nie zuvor und eine Freude für die hätte-wenn-und-könnte-Mathematiker unter den Volleyballern. Nach dem überraschenden Sieg des SV Ofenerdiek gegen den Tabellenführer OTB in der letzten Woche hat jetzt der TV Dötlingen die besten Aussichten auf den Titel. Dazu müssen die Dötlinger aber ihrerseits noch bei eben diesen Tabellendritten aus Ofenerdiek antreten. Mit einem Auswärtssieg hat Dötlingen die Meisterschaft in der Tasche.

Bei einem Unentschieden hat es der OTB in der Hand, mit einem Sieg im gleichzeitig stattfindenden Spiel beim TuS Eversten die Meisterschaft zu erspielen. Patzt jedoch der OTB und gewinnt gleichzeitig der SV Ofenerdiek, ist Ofenerdiek Meister. Der letzte Spieltag bietet also jede Menge Spannung.

Termine:
Do21.05.201520:00SV Ofenerdiek-TV DötlingenHalle Lagerstraße
Do21.05.201520:00TuS Eversten II-Oldenburger TBHalle Feststraße

B-Gruppe: Spitzenspiel-Nachholtermin noch offen

In der B-Gruppe steht Ganderkesee III knapp vor dem HTV I und somit vor dem Wiederaufstieg in die A-Gruppe. Für das verschobene Spitzenspiel der beiden Teams gegeneinander gibt es noch keinen Nachholtermin. Der TuS Eversten I und Lokomotive Ach-Met machen im Fernduell den Abstiegs- und den Relegationsplatz unter sich aus.

Hatten-Sandkrug dominiert die C-Gruppe

In der C-Gruppe belegt die TSG Hatten-Sandkrug den 1. Platz mit sechs Punkten Vorsprung vor dem zweiten BTB. Das direkte Duell hat keine Bedeutung mehr, die TSG steigt auf und der BTB spielt die Relegation. Am Tabellenende muss der TSV Großenkneten zurück in Gruppe D.

D-Gruppe: Ganderkesee II steigt auf

Ganderkesee II ist sicherer Aufsteiger, um den Relegationsplatz spielen bei noch zwei offenen Spieltagen Bümmerstede, Achternmeer und der Krusenbuscher SV.


 Hobbyrunden - Abschlussturnier 2015 am 13. Juni in Metjendorf

02.05.2015

Turnier MetjendorfTV Metjendorf und Lokomotive Ach-Met laden zum Abschlussturnier ein

Das legendäre Hobbyrunden-Abschlussturnier wird wiederauferlegt!
Start ist in diesem Jahr am Samstag, den 13. Juni in der Halle des TV Metjendorf, Am Sportplatz, 26215 Metjendorf

Eingeladen sind alle Mixed-Teams, die gerne nach den Regeln unserer Hobbyrunde spielen und einen Ball dreimal in der Luft halten können. Für insgesamt 12 Teams haben wir Platz.
Bis zum 20. Mai haben Teams der Oldenburger Hobbyrunde Vorrang. Danach erweitern wir die Einladung auf umliegende Regionen und ab dann gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

Gespielt wird bis ca. 18.30 Uhr. Wir spielen NICHT nach Zeit, sodern ganze Sätze bis 15. Bewertet wird wie immer neben der Leistung auch der kulinarische Beitrag - und das geht so:

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Team:

Für Getränke, Kaffee, Kuchen und ein hammermäßiges Buffet ist also gesorgt.

Wir freuen uns auf eure Anmeldung - ab sofort ins Gästebuch oder an heino@oldenburger-hobbyrunde.de

Bisher gemeldete Teams:

  1. SV Ofenerdiek
  2. TuS Bloherfelde II
  3. TC Oldenburg-Süd
  4. SV Neuenwege
  5. TSV Ganderkesee
  6. Lokomotive Ach-Met
  7. TV Metjendorf

<< neuere Artikel   Artikel 94 - 90  ältere Artikel >>